Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 22.09.12 | Erstellt: 26.07.12 | Besuche: 2095
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Übergang vom Bachelor- zum Masterstudium

Knapp drei Viertel der Bachelorabsolvent(inn)en entscheiden sich gegenwärtig für ein Masterstudium. Sie tun dies in erster Linie, um ihre Berufschancen zu verbessern, sich persönlich weiterzubilden und ihren fachlichen Neigungen besser nachkommen zu können. Dies sind ausgewählte Ergebnisse einer neuen Studie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF), die erstmals die vorliegenden Erkenntnisse der empirischen Hochschulforschung zum Übergang vom Bachelor in das Masterstudium zusammenführt. Für die Untersuchung hat Autor Christoph Heine die verfügbaren Daten der Amtlichen Hochschulstatistik sowie Ergebnisse aktueller Untersuchungen und Analysen aus der empirischen Hochschulforschung vertiefend ausgewertet. Die Studie ist im Rahmen des Konsortiums „Bildungsindikatoren und technologische Leistungsfähigkeit“ entstanden.

Quellen:
Erschienen in: HIS:Forum Hochschule Nr. F07/2012
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
  •  
    fh-201207.pdf
    310.96 KB | 27.05.14 ( )