Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 20.08.21 | Erstellt: 20.08.21 | Besuche: 223
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

"Großes Potenzial, die Welt zu verändern"

Die aktuellen Weltkatastrophen lassen keinen Zweifel daran: Ein „Weiter so“ geht nicht mehr. Für den Wandel benötigen wir mehr Transfer aus der Wissenschaft in die Gesellschaft. Wie das funktionieren kann, erklärt Prof. Dr. Manfred Fischedick, Geschäftsführer des Wuppertal Institut im DUZ Interview.

Das Gespräch führten Angelika Fritsche und Veronika Renkes.

Quellen:
Erschienen in DUZ - Magazin für Wissenschaft und Gesellschaft vom 20.08.2021 (duz MAGAZIN 08/2021)
Bild