Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 19.10.20 | Erstellt: 16.10.20 | Besuche: 167
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Hilferuf aus Freundesland

Seit mehr als 50 Jahren kooperiert die Uni Jena mit der Staatlichen Universität in Minsk. Jetzt fragt sich die Hochschule, wie sie ihre Partner, Wissenschaftler und Studierende in Belarus unterstützen kann.

Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Walter Rosenthal: Der Mediziner und Pharmakologe ist seit 2014 Präsident der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er ist Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt.

Quellen:
Erschienen in DUZ - Magazin für Wissenschaft und Gesellschaft vom 16.10.2020 (duz MAGAZIN 10/2020)
Bild