Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 18.07.11 | Erstellt: 15.12.10 | Besuche: 3916
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Image- und Reputationsmanagement als strategischer Prozess. Überlegungen zu Organisation von Hochschulkommunikation

Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema Reputationsmanagement hat in den vergangenen Jahren enorm zugenommen. Dabei stehen Anwender und Analytiker teilweise vor den gleichen Problemen. Denn, ob privatwirtschaftliches Marketing oder Public Marketing, die Unsicherheit über die Ausgestaltung des Reputationsmanagementprozesses ist groß: „There is no general agreement on how to measure it, but there is a general agreement that it is important”.

Quellen:
Mehr zum Autor unter https://www.xing.com/profile/Patrick_Honecker2     Dieser Beitrag war für den Publikumspreis 2011 nominiert. Erfahren Sie hier, wie die NutzerInnen abgestimmt haben.  
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.