Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 27.07.22 | Erstellt: 30.06.22 | Besuche: 453
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Quadratur des Kreises - Irrwege der Nachhaltigkeitsforschung aus wachstumskritischer Perspektive

Nach wie vor dominiert in den Industriegesellschaften der Glaube an das Wachstumsparadigma. Die Wirtschaft wachsen zu lassen, ohne ökologische Schäden zu verursachen, scheint jedoch nicht möglich zu sein. Welche Wege könnten gegangen werden, um dies zu ändern?

Niko Paech ist apl. Professor an der Forschungsstelle Plurale Ökonomik an der Universität Siegen.

Quellen:
Erschienen in Forschung & Lehre 7-2022