Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 30.10.13 | Erstellt: 16.10.13 | Besuche: 5392
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Qualitätssicherung in den Zentralen Diensten der Universität Zürich mit dem Zürcher Evaluationsmodell

In seinem Vortrag stellt Thomas Rothenfluh das Zürcher Evaluationsmodell vor, wie es an der Universität Zürich (UZH) entwickelt und in verschiedenen Aufgabenbereichen der Hochschule in regelmäßigem Turnus durchgeführt wird. Ausgangspunkt bildet die Frage, welche Evaluationsthemen sich aus den Veränderungen an den Hochschulen durch Einführung des New Public Managements ergeben. Er blickt somit über die konkreten Erfahrungen an der UZH hinaus und klärt, welche zentralen Fragen bei der Evaluation von Hochschulverwaltungen eine Rolle spielen, so beispielsweise von welcher „Verwaltung“ im Zusammenhang mit Evaluationen an Hochschulen eigentlich die Rede ist. Er beschreibt die einzelnen Schritte in Evaluationsprozessen und gibt damit einen Einblick in die Herausforderungen, aber auch Chancen bei der Durchführung von Evaluationen.

Dr. Thomas Rothenfluh ist Geschäftsführer der Evaluationsstelle der Universität Zürich.

Vortrag anlässlich der ZWM-Jahrestagung State of the Art am 16./17.  Oktober 2013 an der Humboldt-Universität zu Berlin. Lesen Sie weitere Vorträge der Tagung.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.