Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 24.10.16 | Erstellt: 12.08.16 | Besuche: 1792
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Walk this way!? - Konzepte der Stadtplanung für die (Aus-)Gestaltung von Seamless-Learning-Räumen

Für viele Herausforderungen der sich ändernden hochschulischen Bildung wie das lebenslange Lernen und die zunehmende Heterogenität der Studierenden ist Seamless Learning ein vielversprechender Ansatz. Damit verbunden ist die Anforderung des selbstgesteuerten Lernens für die Studierenden. Der Beitrag geht der Frage nach, was man für die räumlich-virtuelle (Aus-)Gestaltung von Seamless-Learning-Angeboten von der Stadtplanung lernen kann. Konzeptionelle Überlegungen hierzu werden aus der Stadtplanung von GEHL (2015) adaptiert.

Ein Beitrag von Cornelia Eube (FernUniversität Hagen) und Prof. Dr. Sebastian Vogt (Technische Hochschule Mittelhessen).

Quellen:
Erschienen in: Zeitschrift für Hochschulentwicklung ZFHE Jg.11 / Nr.4 (August 2016)a