Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 19.10.23 | Erstellt: 29.09.23 | Besuche: 797
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Transformation Open Access - Stand der Dinge und Visionen für die Zukunft

Die Debatte über Open Access hat dieses Jahr wieder an Fahrt aufgenommen. Im Mai rief der Rat der Europäischen Union dazu auf, Open-Access-Publikationen in den Mitgliedstaaten zu unterstützen, insbesondere auf nicht-kommerziellen Plattformen. Im September gab das DEAL-Konsortium den Abschluss einer neuen Vereinbarung mit dem kommerziellen Verlag Elsevier für die deutschsprachige Forschung bekannt. Wo steht Open Access im Jahr 2023?

Christine Lehnen ist Redakteurin bei der Zeitschrift Forschung & Lehre.

Quellen:
Erschienen in Forschung & Lehre 10-2023
  • von Redaktion WIM'O | 19.10.23 Zitat: »Die EU hat mit der Publikationsplattform Open Research Europe bereits etwas in der Pipeline.« Dr. Lisa Kressin
Zum Kommentieren bitte einloggen.