Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 05.05.17 | Erstellt: 01.05.17 | Besuche: 2135
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Besoldungserhöhungen 2017/2018

In der Tarifrunde 2017 ist am 17. Februar zwischen den Tarifparteien eine Einigung erzielt und für den Öffentlichen Dienst ein Tarifvertrag mit einer Laufzeit von 24 Monaten geschlossen worden. Der Tarifvertrag sieht eine Gehaltserhöhung der Angestellten im Öffentlichen Dienst von 2,0 Prozent (mindestens aber 75,00 Euro) rückwirkend zum 1. Januar 2017 und von weiteren 2,35 Prozent ab dem 1. Januar 2018 vor.

Ein Beitrag aus der Redaktion der Zeitschrift "Forschung & Lehre"

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 05/17