Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 22.07.13 | Erstellt: 12.06.13 | Besuche: 5296
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Eckpunktepapier der Allianz der Wissenschaftsorganisationen - „Paket der Pakte – Weiterentwicklung des deutschen Wissenschaftssystems“

Die Allianz der Wissenschaftsorganisationen ist ein Zusammenschluss der bedeutendsten Wissenschafts- und Forschungsorganisationen in Deutschland. Sie nimmt regelmäßig zu Fragen der Wissenschaftspolitik, Forschungsförderung und strukturellen Weiterentwicklung des deutschen Wissenschaftssystems Stellung. Mitglieder der Allianz sind die Alexander von Humboldt-Stiftung, die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften, der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die Fraunhofer-Gesellschaft, die Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, die Hochschulrektorenkonferenz, die Leibniz-Gemeinschaft, die Max-Planck-Gesellschaft und der Wissenschaftsrat. Für das Jahr 2013 hat die Hochschulrektorenkonferenz turnusgemäß die Federführung in der Allianz übernommen.

Quellen:
Um das Papier kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.   Lesen Sie auch die Positionspapiere der anderen Wissenschaftsorganisationen
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.