Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 10.03.20 | Erstellt: 28.02.20 | Besuche: 158
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Fundamentales Spannungsfeld - Wissenschaftliche Relevanz und Originalität

Wann gilt ein Forschungsthema als „Mainstream“? Eine Einordnung erfolgt in der Soziologie anhand der Kriterien der wissenschaftlichen Relevanz und der Originalität der Forschung. Dabei sind diese Kategorien nicht immer dauerhaft belegt. Was zunächst umstritten ist, kann später durchaus bahnbrechend sein und bahnbrechende Forschung wird mit der Zeit häufig Teil des „Mainstreams“. Neuere Befunde der quantitativen Wissenschaftsforschung.

Thomas Heinze ist Professor für Soziologie, insbesondere Organisationssoziologie, und stellvertretender Leiter des IZWT an der Universität Wuppertal. Dr. Arlette Jappe ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am interdisziplinären Zentrum für Wissenschafts- und Technikforschung (IZWT) an der Universität Wuppertal.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 3/20