Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 04.11.19 | Erstellt: 01.11.19 | Besuche: 139
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Im Zweifel für die Freiheit? - und: Wissenschaftsmanagement als Service- und Vermittlungsleistung

„Wissenschaft in der Gesellschaft: Selbst- und Fremdwahrnehmung von Qualität und Verantwortung“ – unter diesem Motto stand die diesjährige Jahrestagung des Zentrums für Wissenschaftsmanagement (ZWM). Eine Zusammenfassung der Tagungsergebnisse – und ein Aufschlag für die Diskussion eines Berufsethos.
Außerdem stand das Spannungsfeld von gesellschaftlichen Ansprüchen an Wissenschaft und wissenschaftlicher Praxis im Mittelpunkt der Podiumsdiskussion. Moderiert von Patrick Honecker, wurde diese bestritten von Christine Burtscheidt, Christopher Coenen, Barbara Frenz und Klaus Tanner.

Quellen:
Erschienen in duz Wissenschaft & Management, Ausgabe 9/2019, S. 10-27, www.wissenschaft-und-management.de
Bild
  • von Redaktion WIM'O | 04.11.19 Zur Ergänzung: Die Vorträge zur Tagung sind großenteils unter https://tinyurl.com/y2jqvpak und www.wissenschaftsmanagement-online.de/zwm-tagung-state-art-2019-wissenschaft-der-gesellschaft-selbst-und-fremdwahrnehmung-von-qualit-t-und-10202 abruf- und downloadbar
Zum Kommentieren bitte einloggen.