Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 12.04.21 | Erstellt: 31.03.21 | Besuche: 149
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

„Jedes einzelne Menschenleben schützen“ - Ethische Herausforderungen in der Corona-Pandemie

Sind die Einschränkungen in der Corona-Pandemie gerechtfertigt? Fragen an einen Medizinethiker über den Aushandlungsprozess zum Schutz des Lebens.

Professor Dr. Florian Steger ist Direktor des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Universität Ulm sowie Vorsitzender der Ethikkommission der Universität Ulm und der Kommission „Verantwortung in der Wissenschaft“ Universität Ulm.

Das Gespräch führte Ina Lohaus

Quellen:
Erschienen in Forschung & Lehre 04-2021