Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 23.06.21 | Erstellt: 17.06.21 | Besuche: 434
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

KaWuM-Projekt: Ergebnisvorstellung bei den Studiengängen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement in Osnabrück und Speyer

Im Rahmen des KaWuM-Projekts fand am 17.Juni 2021 eine weitere Transferveranstaltung statt: 12 Studierende bzw. Absolvent*innen der Studiengänge für Hochschul- und Wissenschaftsmanagement der Hochschule Osnabrück und der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer kamen online zusammen, um mehr über die Ergebnisse der Fokusgruppengespräche des Teilprojekts ZENTRAL sowie der Befragungsergebnisse des Teilprojekts SURVEY zu erfahren und diese zu diskutieren. Im Fokus stand die Auswertung der mit den Studierenden der drei großen Weiterbildungsstudiengänge im Bereich Hochschul- und Wissenschaftsmanagement durchgeführten Fokusgruppen. Prof. Dr. Susan Harris-Huemmert, Ester Höhle und Dr. Kerstin Janson gestalteten zusammen die Ergebnispräsentation und standen den Teilnehmenden für Fragen und Antworten zur Verfügung. Im Fokus der nachfolgenden Diskussion stand die Frage, warum Frauen im Wissenschaftsmanagement und insbesondere in den Weiterbildungsstudiengängen stark überrepräsentiert sind.

Bei den Fokusgruppengesprächen standen vier Leitfragen im Mittelpunkt:

  • Gründe fürs Studium (Motivation/Karrierewunsch): Warum haben Sie sich für eine Weiterbildung im Bereich Wissenschaftsmanagement in Form eines Studiengangs entschieden? Gab es ggf. ein ausschlaggebendes Ereignis?
  • Unterstützung (Personalentwicklung): Wie wurden bzw. werden Sie bei Ihrem Weiterbildungsstudiengang von Ihrem Arbeitgeber oder anderen unterstützt?
  • Kompetenzen im Wissenschaftsmanagement: Was sind die für Sie wichtigsten Kompetenzen im Wissenschaftsmanagement?
  • Kompetenzerwerb(Studiengang): Inwieweit haben Sie diese Kompetenzen in Ihrem weiterbildenden Master bereits erworben oder erwarten Sie, dass Sie diese noch erwerben werden?

Hintergrund zum KaWuM-Projekt:
Ziel des Projekts "Karrierewege und Qualifikationsanforderungen im Wissenschafts- und Hochschul-Management" (KaWuM) ist eine Bestandsaufnahme über Aufgaben im Wissenschafts-und Hochschulmanagement insbesondere zu Karrierewegen, Kompetenzen und Qualifikationsbedarfen. Die leitenden Forschungsfragen dabei sind:
Wie sehen die Karrierewege der aktuell im Wissenschafts‐ und Hochschulmanagement Tätigen konkret aus?
Inwiefern qualifizieren diese Personen sich (weiter)? Welche Kompetenzen besitzen sie nach eigener Einschätzung? Welche Bedarfe an Qualifikationen werden gesehen? Wie kann man diese erlangen? Und: Wie stark spielt das Wissenschafts‐ und Hochschulmanagement selbst eine Rolle, nicht nur infolge vermehrter Aufgaben, sondern als Treiber der „Organisationswerdung“?

Quellen:
https://kawum online.de/