Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 23.07.10 | Erstellt: 15.12.09 | Besuche: 5316
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Postdocs in Deutschland: Nachwuchsgruppenleiterprogramme im Vergleich

Die Idee von Nachwuchsgruppen war es, ein systematisches Förderinstrument für die Phase nach der Promotion zu schaffen und Postdocs bei ihrem Einstieg in die universitäre Laufbahn zu unterstützen. Die Max-Planck-Gesellschaft hat bereits 1969 die ersten Nachwuchsgruppen gefördert, mittlerweile bieten die VolkswagenStiftung, die Helmholtz-Gemeinschaft und nicht zuletzt die Deutsche Forschungsgemeinschaft mit dem renommierten Emmy Noether-Programm diese begehrte Form der Förderung an. Susan Böhmer und Stefan Hornbostel geben einen Einblick in die Situation von Postdocs, die im Rahmen der Förderlinie „Nachwuchsgruppen“ in den verschiedenen Einrichtungen gefördert werden und beleuchten die verschiedenen Phasen von der Antragsstellung bis zu Karriereentwicklungen nach Ende der Förderung.

Quellen:
iFQ-Working Paper No. 6, Bonn.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.