Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 08.10.14 | Erstellt: 01.10.14 | Besuche: 4902
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Schneller, disparater und gefahrgeneigter - Trends in der Berufungsverhandlungspraxis

Die Berufung von Hochschullehrern gehört zu den Kernaufgaben jeder Universität. Wie ist es um die Praxis der Berufungsverhandlungen bestellt? Werden diese zügig und fair durchgeführt? ­Welche Bedeutung hat die Besoldung, welche die Vereinbarungen über die Grundausstattung? Eine Bestandsaufnahme der gegenwärtigen Praxis.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 10/14
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.