Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 14.10.14 | Erstellt: 01.10.14 | Besuche: 4960
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Wer macht wirklich MINT? - Wissenschaftskarrieren in der retrospektiven Verlaufsanalyse

Die Attraktivität von MINT-Fächern für Frauen wird häufig im Zusammenhang mit Chancengleichheit diskutiert. Das Schlagwort der „gläsernen Decke“ insinuiert dabei, dass Frauen der Weg in MINT-Spitzenpositionen erschwert wird. Ist dem so? Eine retrospektive Analyse von Wissenschaftskarrieren deutet auf nahezu chancengleiche Karrieren hin.

Ein Beitrag von Prof. Dr. rer. nat. Martina Schraudner und Kathinka Best

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 10/14