Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 08.10.14 | Erstellt: 01.10.14 | Besuche: 5313
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Schneller, disparater und gefahrgeneigter - Trends in der Berufungsverhandlungspraxis

Die Berufung von Hochschullehrern gehört zu den Kernaufgaben jeder Universität. Wie ist es um die Praxis der Berufungsverhandlungen bestellt? Werden diese zügig und fair durchgeführt? ­Welche Bedeutung hat die Besoldung, welche die Vereinbarungen über die Grundausstattung? Eine Bestandsaufnahme der gegenwärtigen Praxis.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 10/14
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Veranstaltung
Eingestellt: 17.11.13 | Besuche: 3295

FOKUS: Mediation und Konfliktmanagement für Ombudspersonen (Workshop 3)

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Veranstaltung
Eingestellt: 17.11.13 | Besuche: 2378

FOKUS: Mediation und Konfliktmanagement für Ombudspersonen (Workshop 2)

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Veranstaltung
Eingestellt: 17.11.13 | Besuche: 3048

FOKUS: Mediation und Konfliktmanagement für Ombudspersonen (Workshop 1)

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Artikel
Eingestellt: 02.10.13 | Erstellt: 27.09.13 | Besuche: 5969
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Gemeinsam gelöst

Erschienen in duz – Deutsche Universitätszeitung vom 27.09.2013 (duz MAGAZIN 10/2013). Im dualen Studium sind praktische und theoretische Ausbildung miteinander verknüpft. Das Modell könnte zur Blaupause für Europa werden. Aber kann es die hohen Erwartungen erfüllen? Jetzt befasst sich der Wissenschaftsrat damit. Ein Beitrag von Eva Keller.

Quellen:
-
Bild
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Artikel
Eingestellt: 28.06.13 | Erstellt: 15.06.13 | Besuche: 4034
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Heißt „gut“ publiziert auch „gute“ Publikation? Über die Rolle des Impact Factors in der Wissenschaft

Die Qualitätsbeurteilung in der Wissenschaft geschieht vorwiegend über Publikationslisten.  Je mehr Beiträge jemand in Zeitschriften mit hohem Impact Factor hat, umso besser für die Karriere. Aber was sagt ein hoher Impact Factor einer wissenschaftlichen Zeitschrift wirklich über die Qualität einer publizierten Arbeit aus?

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 7/2013
Artikel
Eingestellt: 03.06.13 | Erstellt: 31.05.13 | Besuche: 7005
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Im Fadenkreuz der Wahrheit

Erschienen in duz – Deutsche Universitätszeitung vom 31.05.2013 (duz MAGAZIN 06/2013). Obwohl sie es ehrlich meinen, gelten sie als Nestbeschmutzer: Whistleblower. Sie heben den Finger bei Plagiaten und Datenklau in der Wissenschaft. Und werden von Chefs und Kollegen dafür bestraft: mit Ignoranz, Ausschluss, Kündigung. Damit sie besser geschützt werden, hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft ihre Regeln zur guten wissenschaftlichen Praxis überarbeitet. Im Juli sollen sie verabschiedet werden. Ein Beitrag von Hans-Christoph Keller und Frank van Bebber.

Quellen:
-
Bild
Artikel
Eingestellt: 10.05.13 | Erstellt: 15.01.13 | Besuche: 4810
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Neukonzeption der Verschränkung von Theorie und Praxis in der Eingangsphase der Lehramtsstudiengänge

Der Beitrag beschreibt ein Konzept, das an der Pädagogischen Hochschule (PH) Weingarten die Theorie- und Praxis-Verzahnung in der Lehrer/innen-Bildung verbessern soll. Durch die theorieangebundene Ausgestaltung des Orientierungs- und Einführungspraktikums (OEP) und die frühe systematische Verankerung Forschenden Lernens werden die Studierenden bei der Aneignung grundlegender beruflicher Kompetenzen und einer forschend-reflexiven Haltung maßgeblich unterstützt. Dabei stehen bildungswissenschaftliche Reflexionen und Peer-Assessment im Mittelpunkt des Forschenden Lernens und der ersten Berufserfahrung. Gerahmt wird dies von einer Blended Learning-Umgebung, die kooperatives und individuelles Lernen unterstützt.

Lesen Sie auch das Editorial und weitere Artikel dieser Ausgabe

Quellen:
Erschienen in: Zeitschrift für Hochschulentwicklung ZFHE Jg. 8 / Nr. 1 (Januar 2013)
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Artikel
Eingestellt: 19.11.12 | Erstellt: 16.11.12 | Besuche: 12303
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Am Plagiate-Pranger

Erschienen in duz – Deutsche Universitätszeitung vom 16.11.2012 (duz MAGAZIN 12/2012). Guttenberg, Althusmann und nun Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan: Die Serie von Plagiatsaffären reißt nicht ab. Das beschädigt nicht nur das Ansehen der Politik, sondern in zunehmendem Maß auch das der Wissenschaft. Die sonst so kühlen Köpfe der Forschung zeigen Nerven. Ein Beitrag von Christine Prußky.

Quellen:
-
Bild
Artikel
Eingestellt: 16.12.11 | Erstellt: 15.10.11 | Besuche: 3139
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Im Blickpunkt: Praxis-Check 2011. Wie gut fördern die neuen Bachelor- und Master-Studiengänge die Beschäftigungsbefähigung?

Ziel des Bachelor-/Master Praxis-Checks ist es, die neuen Bologna-Studiengänge dahingehend zu bewerten, wie sie über die Vermittlung der fachlichen Kompetenz hinaus die Vermittlung solcher Qualifikationen und Kompetenzen fördern, die zur Beschäftigungsbefähigung des Absolventen beitragen. Konkret geht es dabei um Praxisbezug, methodische und soziale Kompetenzen.

Quellen:
-
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.

Seiten