Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 12.03.19 | Erstellt: 28.02.19 | Besuche: 547
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Die Komfortzone verlassen - Ingenieure und ihre gesellschaftliche Verantwortung

Welches Verantwortungsbewusstsein müssen Ingenieurinnen und Ingenieure angesichts wachsender weltweiter Probleme wie Klimawandel und Bevölkerungswachstum haben? Sind sie nur Dienstleister oder auch verantwortungsvolle Mitgestalter? Wie sehr müssen sie sich politisch einbringen? Antworten aus bauingenieurwissenschaftlicher Sicht.

Im Gespräch: Professor Dr.-Ing. Lamia Messari-Becker, Bauingenieurin, Stadtplanerin, Professorin
für Gebäudetechnologie und Bauphysik an der Uni versität Siegen. Sie ist Mitglied u.a. im Expertenkreis der Forschungsinitiative des Bundes Zukunft Bau und Mitglied des Sachverständigenrats der Bundesregierung für Umweltfragen. Die Fragen stellte Friederike Invernizzi.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 3/19