Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 14.05.20 | Erstellt: 30.04.20 | Besuche: 82
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Erstauntes Innehalten: De-Globalisierung – ein globales und avantgardistisches Brems-Projekt

Die Globalisierung gilt als ein irreversibel voranschreitender Prozess. Doch die Corona-Krise führt vor Augen, wie schnell und entschieden Globalisierungsaktivitäten zurückgefahren werden können. Steht die Globalisierung nun zur Disposition?

Jochen Hörisch ist emeritierter Professor für Neuere Germanistik und Medienanalyse an der Universität Mannheim.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 5/20