Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 08.03.18 | Erstellt: 01.03.18 | Besuche: 804
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Frei und qualitätsorientiert? Forschung unter Open-Access-Bedingungen

Die öffentliche Hand investiert viel Geld in die Beschaffung von wissenschaftlichen Informationen. Der Wunsch nach freiem Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen erscheint vor diesem Hintergrund plausibel. Doch welche unbeabsichtigten Konsequenzen könnte die Transformation des wissenschaftlichen Publizierens haben?

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 3/18