Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 03.04.20 | Erstellt: 20.03.20 | Besuche: 695
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

"Raus aus den Silos"

Wir wissen viel zu wenig darüber, wie die Kommunikation von Wissenschaft funktioniert. Mit einem neuen Förderprogramm will die VolkswagenStiftung das ändern. Ein Gespräch mit Stiftungschef Georg Schütte über den notwendigen Perspektivwechsel. Das Interview führte Angelika Fritsche.

Dr. Georg Schütte ist seit dem 1. Januar 2020 Generalsekretär der Volkswagenstiftung in Hannover. Davor war er ab 2009 als Staatssekretär im Bundesforschungsministerium tätig. Weitere Stationen des Wissenschaftsmanagers waren die Alexander von Humboldt-Stiftung in Bonn (als Generalsekretär) und die Deutsch-Amerikanische Fulbright-Kommission in Berlin (als geschäftsführender Direktor). Georg Schütte studierte Journalistik an der Universität Dortmund und „Television and Radio“ an der City University of New York.

Quellen:
Erschienen in DUZ - Magazin für Wissenschaft und Gesellschaft vom 20.03.2020 (duz MAGAZIN 03/2020)
Bild