Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 24.02.09 | Erstellt: 24.02.09 | Besuche: 2100
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Wie wirksam sind leistungsorientierte Budgetierungsverfahren in deutschen Hochschulen?

Sowohl auf Ebene der staatlichen Hochschulsteuerung als auch innerhalb der Hochschulen ist die Verwendung von leistungsbezogenen Finanzierungsverfahren bereits weit verbreitet. Allerdings liegt ihre Einführung häufig erst wenige Jahre zurück. Der Evaluation und Analyse der mit diesen Verfahren erzielten Wirkungen und Steuerungseffekte kommt daher eine große Bedeutung zu: Werden die mit der Entwicklung und Implementierung leistungsbezogener Zuweisungsverfahren verfolgten Steuerungsziele erreicht? Treten mit anderen Worten Fehlsteuerungen auf? Dieser Beitrag gibt einen Überblick über den Stand der diesbezüglichen Wirkungsforschung in Deutschland.

Quellen:
Auszug aus dem CHE-Arbeitspapier Nr. 111: Bilanz und Perspektiven der leistungsorientierten Mittelverteilung, S. 36-50
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.