Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 27.11.23 | Erstellt: 17.11.23 | Besuche: 544
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

"Es fehlt die kritische Evaluation der Systeme"

Suchmaschinen wie Google, Bing oder DuckDuckGo sind heute die Gatekeeper zu Informationen, zum Beispiel über Politiker und deren Aktivitäten.

Prof. Dr. Philipp Schaer von der TH Köln fordert von ihren Anbietern mehr Transparenz, Fairness und Heterogenität. Er hat hat eine Schwerpunktprofessur für Data Science mit dem Fokus auf Information Retrieval, Search Engine Technology und Natural Language Processing an der Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften der Technischen Hochschule Köln. Zu seinen Forschungsgebieten zählen:
Digital Libraries, Evaluation of IR systems und Living Labs. Im Rahmen des Forschungsprojekts ESUPOL hat er sich mit dem Einfluss von Suchmaschinen auf die politische Meinungsbildung beschäftigt.

Das Interview führte Veronika Renkes.

Quellen:
DUZ-Magazin 11-2023 vom 17.11.2023, S. 79-81, www.duz.de