Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 03.04.20 | Erstellt: 20.03.20 | Besuche: 441
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Noch nicht so richtig angekommen

Die deutschen Hochschulen wollen und müssen ihr internationales Profil schärfen. Ein wichtiges Puzzleteil, um den Internationalisierungsprozess voranzutreiben, sind Lehrende und Forscher aus dem Ausland. Auf den ersten Blick scheint es zu gelingen, diese anzulocken. Doch sie langfristig zu binden, klappt eher nicht. Das hat neben politischen vor allem auch hochschulinterne Gründe.

Von Veronika Renkes

Quellen:
Erschienen in DUZ - Magazin für Wissenschaft und Gesellschaft vom 20.03.2020 (duz MAGAZIN 03/2020)
Bild