Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 12.05.18 | Erstellt: 01.05.18 | Besuche: 100
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Instabile Lage - Universitäten inzwischen zu 50 Prozent aus temporären Mitteln finanziert

Wie haben sich die Ausgaben und Einnahmen von Universitäten seit 1995 entwickelt und welche Effekte lassen sich hinsichtlich zentraler Indikatoren beobachten? Diesen Fragen ging das FiBS Forschungs institut für Bildungs- und Sozialökonomie im Auftrag des Deutschen Hochschulverbands nach. Der folgende Beitrag gibt zentrale Ergebnisse der Studie wieder.

Ein Beitrag von Dr. Dieter Dohmen und Lena Wrobel

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 5/18