Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 19.02.18 | Erstellt: 01.02.18 | Besuche: 883
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Problem, Lösung oder Symptom? - Zur Forderung nach Replizierbarkeit von Forschungsergebnissen

Die Replikation von Studien ist in der Wissenschaft ein anerkanntes Mittel, um die Reliabilität standardisierter empirischer Studien zu bestimmen. Doch taugt sie als „generelles Kriterium wissenschaftlicher Erkenntnis“ bzw. als Qualitätsmaßstab der Forschung? Einige kritische Anmerkungen zur Replikationsdebatte.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 2/18