Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 13.10.20 | Besuche: 122

Universität Jena: Mitarbeiter Qualitätssicherung im Vizepräsidium Forschung (m/w/d)

Kontakt: Dr. Jörg Neumann
Ort: 07743 Jena
Web: https://www4.uni-jena.de/Universit%C3%A4t/Stellenmarkt/Verwaltung+und+Technische... Bewerbungsfrist: 30.10.20

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

 

Im Bereich des Vizepräsidenten für Forschung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

 

Mitarbeiter Qualitätssicherung Forschung (m/w/d)

 

 

zu besetzen.

 

Der Vizepräsident ist zuständig für das Forschungsprofil sowie die Erarbeitung und Umsetzung der Forschungsstrategie der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er plant, koordiniert und fördert die Forschungsaktivitäten der Universität, v. a. im Bereich von Exzellenzförderung und von koordinierten Projekten der DFG, des BMBF, der EU und des Freistaates Thüringen.

 

 

Ihre Aufgaben:

  • Forschungsmonitoring und Forschungsreporting als Grundlage für eine evidenzbasierte
    Strategiebildung
  • Kommunikation mit den Fakultäten, den Profillinien und den wissenschaftlichen Zentren
    zum Leistungsstand und zu den forschungsbezogenen Entwicklungspotenzialen
  • fachliche Betreuung und Weiterentwicklung des Forschungsinformationssystems
  • Koordination des landesweiten Netzwerks „Transparenz in Forschung und Wissenschaft“
  • Koordination der Beteiligung der Universität Jena an nationalen und internationalen Rankings
  • Betreuung der Kommission für sicherheitsrelevante Forschung
  • Durchführung von Recherchen, Aufbereitung von Informationen, Erarbeitung von Dokumenten und Vorlagen zur Vorbereitung von Entscheidungen sowie deren Umsetzung in allen Arbeitsbereichen des Vizepräsidialamtes

 

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, eigene Forschungserfahrungen, eine Promotion und Erfahrungen im Bereich des Wissenschaftsmanagements sind von Vorteil
  • sehr gute Kenntnisse des nationalen und internationalen Wissenschaftssystems
  • fundierte Kenntnisse in statistischen Methoden und sicherer Umgang mit Daten
  • selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • konzeptionelles und organisatorisches Geschick
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigeninitiative, sicheres Auftreten, Verhandlungsstärke, Flexibilität und Belastbarkeit

 

 

Wir bieten:

  • eigenverantwortliches Arbeiten bei einem der größten Arbeitgeber Thüringens, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder mit Gestaltungsspielraum.
  • eine interessante Tätigkeit auf internationalem Niveau
  • einen sicheren Arbeitsplatz und die Chance, in einer modernen und zugleich traditionsreichen Volluniversität zukunftsweisende Entwicklungen mitzugestalten
  • ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsprogramm und individuelle Entwicklungs- und Qualifizierungsmaßnahmen
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten für Familien: Hochschul-Familienbüro (JUniFamilie) und flexible Kinderbetreuung (JUniKinder)
  • eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung

 

Die Einstellung erfolgt unbefristet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Wochenstunden).

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivation, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen) per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 310/2020 bis zum 30.10.2020 an: dez5@uni-jena.de.

Stellenangebot
Eingestellt: 11.12.18 | Besuche: 994

HS Bremen: Konrektorin / Konrektor Digitalisierung

Kontakt: Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey
Ort: 28199 Bremen
Web: https://www.hs-bremen.de/internet/de/hsb/struktur/dezernate/d1/stellenausschreib... Bewerbungsfrist: 11.01.19

Über uns
Wir stehen für Weltoffenheit und Wissenschaft für die Praxis: Mit 70 überwiegend internationalen Studiengängen und innovativen, lebensbegleitenden Studienformen bietet die Hochschule Bremen rund 8.700 Studierenden Perspektiven für ihre persönliche Entwicklung und einen erfolgreichen Karrierestart. Mit unserem internationalen Profil haben wir seit Jahrzehnten eine Spitzenstellung unter den Hochschulen. Darüber hinaus gehört die Hochschule Bremen zu den drittmittelstärksten Hochschulen in Deutschland. Mit ihrem Anwendungsbezug ist sie wichtige Partnerin für die regionale und überregionale Wirtschaft und Unternehmen.

Im Rektorat der Hochschule Bremen ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle befristet bis zum 31. August 2023 zu besetzen.

Hauptamtliche Konrektorin / Konrektor Digitalisierung

Als Mitglied der Hochschulleitung entwickeln Sie verantwortlich ein strategisches Konzept zur mittel- und langfristigen Ausrichtung der Hochschule Bremen, die sich aus der Digitalisierung für Studium und Lehre, Forschung und Transfer sowie den Dienstleistungsbereich ergibt. Als Teil der Hochschulleitung steuern und begleiten Sie die Umsetzung entsprechender Ziele und Maßnahmen unter Beteiligung der relevanten Verantwortungsbereiche der Hochschule.

Die Vergütung erfolgt entsprechend dieser verantwortungsvollen Aufgabe außertariflich oder ggf. nach W 2 mit einer dem Aufgabenspektrum und der Bedeutung der Position angemessenen Zulage.

Wir suchen!
Wir suchen eine strategisch agierende, digitalisierungserfahrene Persönlichkeit, die engagiert und verantwortungsbewusst die Aufgaben wirksam gestaltet und als mitwirkungsorientierter Impulsgeberin sicherstellt, dass die HSB erfolgreich ihre Digitalisierungsstrategie entwickelt und umsetzt.

Wir erwarten!
Wir erwarten ein abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium. Eine abgeschlossene Promotion ist von Vorteil. Die Aufgabenwahrnehmung erfordert fundierte methodische Kenntnisse der konzeptionellen und technologischen Grundlagen im Bereich der Digitalisierung. Mindestens gleichbedeutend sind Erfahrungen in der erfolgreichen Gestaltung von Veränderungsprozessen. Organisationsentwicklung und strategisches Prozessmanagement sind daher gleichermaßen wünschenswerte Erfahrungsbereiche wie systemorientierte Ansätze im Projektmanagement. Mehrjährige, der Aufgabenstellung angemessene Führungs- und Managementerfahrungen sind unabdingbar, vorzugsweise im Wissenschafts- oder ggf. Verwaltungsbereich. Wir suchen eine integrative Führungspersönlichkeit, die über herausragende Kommunikations- und Teamfähigkeit verfügt.

Ihre konkreten Aufgaben!
Die Konrektorin / der Konrektor verantwortet im Rektorat hauptamtlich das Geschäftsfeld Digitalisierung und die darauf bezogene Organisationsentwicklung als strategischen Querschnittsbereich. Sie / er begleitet einen umfassenden Reform- und Transformationsprozess bezogen auf die Kernaufgaben und zentralen Prozesse der Hochschule. Schwerpunktmäßig initiiert, verantwortet und unterstützt sie / er Change-Management-Projekte im Bereich der Digitalisierung zu relevanten Handlungsfeldern in Studium und Lehre, Forschung, Transfer und Weiterbildung im Zusammenwirken mit den Mitgliedern der Hochschulleitung. Die Weiterentwicklung der IT-Dienste- und –Systeme der HSB sowie die Implementierung einer CIO-Struktur gehört ebenso zu den Aufgaben, wie die Vertretung der HSB in diesem Bereich nach außen. Als Mitglied einer kollegial agierenden Hochschulleitung wirkt die Konrektorin / der Konrektor initiativ und partnerschaftlich an der strategischen Ausrichtung der Hochschule mit.

 

Allgemeines:
Die Hochschule Bremen hat zum Ziel, den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen. Entsprechend freuen wir uns über die Bewerbungen von Frauen.

Personelle Vielfalt in der Wissenschaft ist eine Bereicherung. Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

Weitergehende Hinweise zur Hochschule Bremen finden Sie unter www.hs-bremen.de.

Für weitere Informationen zu den Stellenausschreibungen steht Ihnen die Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey (Tel. 0421-5905-2221, E-Mail Karin.Luckey@hs-bremen.de) zur Verfügung.

Bewerbung
Bewerbungen mit den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen sind bis zum 11. Januar 2019 zu richten an die

Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey
Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 11.12.18 | Besuche: 1086

HS Bremen: Konrektorin / Konrektor Forschung und Transfer

Kontakt: Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey
Ort: 28199 Bremen
Web: https://www.hs-bremen.de/internet/de/hsb/struktur/dezernate/d1/stellenausschreib... Bewerbungsfrist: 11.01.19

Wir stehen für Weltoffenheit und Wissenschaft für die Praxis: Mit 70 überwiegend internationalen Studiengängen und innovativen, lebensbegleitenden Studienformen bietet die Hochschule Bremen rund 8.700 Studierenden Perspektiven für ihre persönliche Entwicklung und einen erfolgreichen Karrierestart. Mit unserem internationalen Profil haben wir seit Jahrzehnten eine Spitzenstellung unter den Hochschulen. Darüber hinaus gehört die Hochschule Bremen zu den drittmittelstärksten Hochschulen in Deutschland. Mit ihrem Anwendungsbezug ist sie wichtige Partnerin für die regionale und überregionale Wirtschaft und Unternehmen.

Im Rektorat der Hochschule Bremen ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle befristet bis zum 31. August 2023 zu besetzen.

Hauptamtliche Konrektorin / Hauptamtlicher Konrektor Forschung und Transfer

Als Mitglied der Hochschulleitung entwickeln Sie verantwortlich ein strategisches Konzept zur mittel-und langfristigen Ausrichtung der Hochschule im Bereich Forschung und Transfer und die damit verbundenen Implementationsprozesse. Sie wirken initiativ und partnerschaftlich an der strategischen Ausrichtung der Hochschule mit. Als Teil der Hochschulleitung steuern und begleiten Sie die Umsetzung entsprechender Ziele und Maßnahmen unter Beteiligung der relevanten Verantwortungsbereiche der Hochschule.

Die Vergütung erfolgt entsprechend dieser verantwortungsvollen Aufgabe nach W 2 mit einer dem Aufgabenspektrum und der Bedeutung der Position angemessenen Zulage.

Wir suchen!
Die Hochschule sucht eine integrative Führungspersönlichkeit, die fähig ist, Forschung und Transfer in der Fächervielfalt der Hochschule Bremen zu stärken, die Drittmittelfähigkeit zu erhöhen, förderliche Rahmenbedingungen zu schaffen und mit hohem Qualitätsanspruch weiterzuentwickeln. Sie soll aufbauend auf dem breiten Transferverständnis der Hochschule die inter- und transdisziplinäre Kooperation, die Zusammenarbeit mit externen Partnerinnen und Partnern befördern. Transfer wird dabei als profilbildendes Ziel verfolgt. Neben den regionalen Bezügen ist die Internationalisierung im Bereich der Forschung von zentraler Bedeutung. Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist als wichtiges Entwicklungsziel anzusehen und zu berücksichtigen.

Wir erwarten!
Die Bewerberin/der Bewerber muss über eine abgeschlossene Hochschulausbildung, Promotion und eine der Aufgabenstellung angemessene Führungs- und Leitungserfahrung verfügen. Sie/er muss durch umfangreiche Erfahrungen, insbesondere in der angewandten Forschung sowie durch aktive und verantwortliche Mitgestaltung im Wissenschaftssystem konzeptionelle und strategische Fähigkeiten hinreichend unter Beweis gestellt haben. Vor allem ist aber eine mehrjährige, der Aufgabenstellung angemessene Leitungs- und Managementerfahrung unabdingbar, vorzugsweise im Wissenschaftsbereich. Internationale Erfahrungen sind erwünscht. Wir suchen eine Führungspersönlichkeit, die über herausragende Kommunikations- und Teamfähigkeit verfügt. Erwartet wird die Bereitschaft, über das eigene Ressort hinaus, Gesamtverantwortung für die Hochschule wahrzunehmen und eigene Entscheidungen in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen auf zentraler und dezentraler Ebene im Sinne kooperativer Leitungsstrukturen zu treffen.
Vor diesem Hintergrund suchen wir eine strategisch agierende Persönlichkeit, die engagiert und verantwortungsbewusst die damit verbundenen Aufgaben in der Hochschulleitung wirksam gestaltet und als mitwirkungsorientierte Impulsgeberin sicherstellt.

Ihre konkreten Aufgaben!
Die Konrektorin / der Konrektor verantwortet im Rektorat hauptamtlich das Geschäftsfeld Forschung und Transfer als strategisch bedeutsamen Bereich der Hochschulentwicklung und wirkt als Mitglied einer kollegial agierenden Hochschulleitung initiativ und partnerschaftlich an der strategischen Ausrichtung der Hochschule mit. Zu den Aufgaben gehört die Vertretung der Hochschule in diesem Bereich nach außen. Die Hochschule Bremen hat zum Ziel, den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen. Entsprechend freuen wir uns über die Bewerbungen von Frauen.

Personelle Vielfalt in der Wissenschaft ist eine Bereicherung. Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

Weitergehende Hinweise zur Hochschule Bremen finden Sie unter www.hs-bremen.de.

Für weitere Informationen zu den Stellenausschreibungen steht Ihnen die Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey (Tel. 0421-5905-2221, E-Mail Karin.Luckey@hs-bremen.de) zur Verfügung.

Bewerbung
Bewerbungen mit den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen sind bis zum 11. Januar 2019 zu richten an die

Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey
Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 28.10.14 | Besuche: 1771

Universität Erfurt: Sekretariatsbeschäftigte/r

Kontakt: Frau Doreen Fröbe
Ort: 99105 Erfurt
Web: - Bewerbungsfrist: 16.11.14

Im Präsidiumsbüro der Universität Erfurt ist zum 1. Januar 2015 eine Vollzeitstelle zu besetzen:
Sekretariatsbeschäftigte/r
Entgeltgruppe 6 TV-L

Aufgabengebiet
Als Mitarbeiter/in im Team des Präsidiumsbüros umfasst ihr Tätigkeitsfeld die Erledigung aller anfallenden Sekretariatsaufgaben zur Unterstützung der Arbeit des Präsidenten und des Präsidiums, wie Büroorganisation inklusive Postbearbeitung und Aktenverwaltung. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere die Erledigung von Korrespondenz für den Präsidenten (auch fremdsprachig), die Planung und Verwaltung der Termine für den Präsidenten, die Planung und Organisation von Dienstreisen, Sitzungen, Tagungen sowie sonstigen Terminen, einschließlich der Aufbereitung der hierzu benötigten Unterlagen/Informationen und die Anfertigung von Protokollen. Zudem fungieren Sie als Ansprechpartner/in nach innen und außen und erteilen in diesem Zusammenhang Auskünfte bspw. zu Zuständigkeiten, Verfahrensabläufen und dem Sachstand von Vorgängen. Darüber hinaus unterstützen Sie die Leiterin des Präsidiumsbüros bei der inhaltliche Vorbereitung von Terminen und übernehmen Aufgaben im Rahmen der Verwaltung zugewiesener Haushaltsmittel.

Anforderungen
Neben einer mit gutem Erfolg abgeschlossenen Berufsausbildung, die Sie für Tätigkeiten im Sekretariatsbereich qualifiziert, wie zum Beispiel Verwaltungsfachangestellte/r, Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation, Sekretär/in werden erwartet:

  • mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise in einem Chefsekretariat bzw. im universitären Bereich
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Text-, Datenverarbeitungsprogrammen und Datenbanken
  • überdurchschnittliche organisatorische Fähigkeiten, hohe Belastbarkeit und umsichtiges Arbeiten
  • Grundkenntnisse in der Bewirtschaftung von Haushaltsmitteln
  • sicheres und korrektes Auftreten, sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit

Ausdrücklich erwünscht sind gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Anmerkungen
Es steht eine Stelle der Entgeltgruppe 6 TV-L unbefristet zur Verfügung. Die Vergütung richtet sich nach der persönlichen Qualifikation und den übertragenen Aufgaben.
Schwerbehinderte haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 16.11.2014 an:
Universität Erfurt • Dezernat 2: Personal und Recht • Frau Doreen Fröbe
Postfach 90 02 21 • 99105 Erfurt
Von Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir abzusehen.

Aus Kostengründen bitten wir darum, die Unterlagen in Kopie zu übersenden, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden.
Die durch die Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht durch die Universität Erfurt übernommen.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Artikel
Eingestellt: 02.12.13 | Erstellt: 01.12.13 | Besuche: 3730
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Neue Steuerung - Anmerkungen zum geplanten Landeshochschulgesetz in Baden-Württemberg

Die rot-grüne Landesregierung Baden-Württembergs hat einen Entwurf für ein neues Landeshochschulgesetz vorgelegt. Eine kritische Analyse.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 12/2013